Suche
  • Mario Henz

Elterninformation Schutzmassnahmen 19.02.2021

Aktualisiert: März 1

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen


Wir sind sehr froh, dass die Schule weiterhin offenbleiben kann. Damit wir Ansteckungen und Quarantänen vermeiden können, müssen wir weitergehende Schutzmassnahmen treffen.


Hier einen Ausschnitt aus der Information von Aldo Magno, Leiter Dienststelle Volkschulbildung:


Vor den Fasnachtsferien mussten ganze Klassen bzw. ganze Schulhäuser getestet und in Quarantäne gesetzt werden, weil sich Einzelne mit hochansteckenden Virusmutationen (VOC – variants of concern) infiziert hatten. Solche Massentests und weitreichende Quarantänemassnahmen sollen künftig möglichst vermieden werden. Damit dies gelingt, muss noch stärker darauf geachtet werden, dass sich Klassen nicht mischen. Zusätzlich wird die Maskentragpflicht ausgeweitet. Denn gemäss BAG gelten Begegnungen zwischen Maskenträgerinnen und -trägern nicht als enge Kontakte und es wird im Falle einer Infektion keine Quarantäne notwendig, lediglich die infizierte Person muss sich in Isolation begeben.



Maskentragpflicht gilt neu für die Schüler*innen ab der 5./6. Klasse und weiterhin für die Sekundarschüler*innen und Lehrpersonen.

Neu müssen ab Montag, 22. Februar auch die Lernenden ab der 5. Klasse in den Innen-räumen, auch im Schulzimmer eine Hygienemaske tragen, weil der Abstand von 1.5 m im Schulbetrieb kaum einzuhalten ist.

Die Masken werden den Lernenden jeweils für eine Woche, pro Schulhalbtag eine Maske, hygienisch verpackt abgegeben. Der Umgang damit wird in der Schule eingeführt.


Maskentragpflicht im Schulbus

Neu gilt die Maskentragpflicht im Schulbus ab der 1. Klasse für alle Schüler*innen. Die Schüler*innen, die mit dem Schulbus in die Schule kommen, ziehen die Maske vor dem Einstieg in den Bus an.


Für den ersten Schultag, Montag 22. Februar, geben Sie bitte den Kindern für den Schulbus und den 5./6. Klässlern eine Maske mit.

Die weiteren Masken werden den Kindern am Montag im Unterricht abgegeben. Wir konnten auch Kindermasken organisieren.


Sekundarschule weiterhin Einschränkungen in einzelnen Fächern

In der Sekundarschule findet vorerst – sicher bis mindestens Ende Februar - kein Sportunterricht statt. Erlaubt und empfohlen sind nicht schweisstreibende Aktivitäten, die keine Benutzung der Garderoben notwendig machen. Weiterhin untersagt bleiben auch das Singen und praktische Übungen im Fach Wirtschaft, Arbeit, Haushalt - insbesondere die Essenszubereitung.



Die Hygienemassnahmen müssen wir weiterhin sehr ernst nehmen.

· Hände mit Seife waschen – keine Hände schütteln

· Abstand halten, wo immer möglich

· Znüni: Die Kinder und Jugendlichen sollen ihr Znüni nicht teilen. «Geburtstagsznüni» ist weiter möglich, wenn die Portionen einzeln verpackt wurden und das Znüni draussen gegessen wird.

· Maskentragpflicht im Schulhaus für alle Lehrpersonen und die Schüler*innen ab der 5. Klasse

· Auf dem Schulhausgelände müssen keine Masken getragen werden, doch die Erwachsenen und Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse sollen den Abstand von 1.5 m einhalten.

· Stufen nicht mischen: Wir werden weiterhin die verschiedenen Stufen nicht mischen, die Kinder und Jugendlichen können nach Ankunft gestaffelt ins Schulhaus kommen. Wir werden auch die Pausen gestaffelt durchführen.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Schule Hasle. http://www.schule-hasle.ch


und auch auf der Homepage der Dienststelle für Volkschulbildung https://volksschulbildung.lu.ch/coronavirus


Hier die aktuellen Schutzmassnahmen als PDF:


21_03_01_Schutzmassnahmen Schule Hasle a
.
Download • 76KB

Wir danken Ihnen für das Verständnis und Mittragen der Schutzmassnahmen.

Bitte scheuen Sie sich nicht bei Unklarheiten nachzufragen, übers Wochenende am besten übers Mail: schulleitung@schule-hasle.ch, ab Montag unter der Nummer 041 480 00 20.

Wir versuchen das Beste aus der Situation zu machen.

Trotz allen Erschwernissen wollen wir weiterhin den Kindern und Jugendlichen möglichst ein normales Lernumfeld bieten.


Wir wünschen allen viel Mut, Zuversicht und gute Gesundheit.




Herzliche Grüsse


Verena Kleeb & Monika Lötscher

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen